Très chic

 
Kurzfilm 68 min.
film.at poster

Très chic aus Tradition: Auch dieses Jahr bringen wir wieder eine internationale Auswahl des schrägen und abwegigen Kurzfilms auf die Leinwand. Der epische Vorspann führt uns in eine Welt aus Möchtegernsprachkursen, Propagandafilmchen und obskuren Backanleitungen. Dazu gibt's Breakdance-Legenden, Zombies, reichlich Trash-Animation aus dem hohen Norden und ein leidenschaftliches Ende. Insgesamt kämpfen, tanzen und rülpsen 18 Filme aus 12 Ländern um den heiß begehrten "Prix Très chic" -das Publikum entscheidet, wer die Trophäe mit nach Hause nimmt.

The Forest
Deutschland 2010, 2 min
Regie: Marco Werner
Wir haben auch dieses Jahr keine Kosten und Mühen gescheut, um die großen Stars auf die Leinwand zu bringen. Aber wie kriegen wir sie von dort wieder runter? Sowas kann wohl nur passieren, wenn der Hauptsponsor abspringt...

The 4 McNifikos
Spanien 2010, 6 min
Regie/Drehbuch/Schnitt: Tucker Dávila Wood | Produktion: Larry Mankuso | Kamera: Peio Arizmendi | Besetzung: Alvaro Baranano, David Abada Canal, Jokin Garcia
Die bisher beste Dokumentation über die legendäre spanische Breakdance-Formation "The 4 McNificos" zeigt den enormen Einfluss, den die drei jung gebliebenen HipHop-Künstler bis heute auf die Szene ausüben - und das, obwohl sie in den 80er Jahren stecken geblieben sind.

Animal Beatbox
Australien 2011, 3 min
Regie/Drehbuch/Produktion/Kamera/Schnitt/Musik: Damon Gameau
Katzen, Hunde, Delfine, Tukans. Minimalistisch und überladen zugleich, werden wir vom Beatbox-Rhythmus in die skurrile Tierwelt mitgerissen. Gewinner beim renommierten australischen Kurzfilmfestival Tropfest 2011.

La terrible malediction (Dance With the Devil)
Belgien 2010, 11 min
Regie/Drehbuch: Stephane Papet | Produktion: Revolver Prod. | Kamera: Michael Pirad | Schnitt: Bruno Pons | Musik: Pascal de Zan | Besetzung: Julie Basecqz, Serge Baudoux
Eine Autopanne im Wald, kein Handynetz, das nächste Dorf meilenweit entfernt. Plötzlich raschelt es im Gebüsch... Dieser Tag wird das Leben der jungen Protagonistin grundlegend ändern. Mit Zombies!

Das Backen
Deutschland 2009, 4 min
Regie/Drehbuch/Produktion/Schnitt: Kommissar Hjuler | Kamera: Mama Bär | Besetzung: Kommisar Hjuler
"Also mir haben die Koch- und Backsendungen von früher besser gefallen. Das war alles viel unaufgeregter." (Hermine S., 73). Brotkatze!

Election Poster Theatre
Deutschland 2009, 3 min
Regie/Drehbuch/Produktion/Kamera/Schnitt: Stephan Flint Müller
Aktionismus im öffentlichen Raum, (De)montage von Wahlplakaten in Berlin und Austeilen in alle politischen Richtungen. Stephan Flint Müller als legitimer Nachfolger der 68er-Spaßguerilla.

Sag ja zum Papst (Say Hooray To The Pope!)
Deutschland 2009, 2 min
Regie/Drehbuch/Produktion/Schnitt: Jon Frickey, Till Penzek
Bevor auch Sie aus der Kirche austreten, schauen Sie sich bitte dieses lehrreiche Filmchen an. Hier erfahren Sie, was für ein cooler Typ der Papst wirklich ist und wie er Ihr Leben bereichern kann. Es bleiben kaum Fragen offen.

Höpöhöpö Böcks
Island 2008, 4 min
Regie/Drehbuch/Produktion/Schnitt: Eiríkur Önr Norðdahl
Ein grölender Sprachlehrer, merkwürdige Beispielsätze und liebevoll gestaltete Animationen zur Unterstützung des Lerneffekts. Isländisch lernen mit dem Vorschlaghammer!

Stand Up Comedy On Mars
Norwegen 2010, 1 min
Regie/Drehbuch/Produktion/Kamera/Schnitt: Erik Eriksson, Rune Eriksson
Die Eriksson-Brüder gehören mit ihren trashigen Animationsminiaturen schon jahrelang zu den Stammgästen bei Très chic. Ihr neuestes Werk bietet einmal mehr, wie wir es lieben, Unterhaltung auf höchstem Niveau.

Hand of God
Norwegen 2010, 2 min
Regie/Drehbuch/Produktion/Kamera/Schnitt: Erik Eriksson, Rune Eriksson
Mexiko, 1986: Fußballgott Diego Maradona besiegt zusammen mit Hilfe seines größten Fans die Engländer im Viertelfinale der Fußball-WM. Die Diskussionen haben endlich ein Ende: Handspiel? Um Gottes Willen!

Norwegian Shorts With No Ending:
The 50 Years Anniversary of Annecy Int. Animation Festival Edition

Norwegen 2010, 5 min
Regie/Drehbuch/Produktion/Kamera/Schnitt: Erik Eriksson, Rune Eriksson
Jahr für Jahr werden die Filme der Erikssons beim Festival von Annecy abgelehnt. Der Leidensweg der beiden Regisseure gibt nicht nur einen guten Einblick in ihr bisheriges Schaffen, sondern zeugt noch von etwas viel Wichtigerem: dem ausgezeichneten Geschmack unserer "Pre-Selection Jury".

Botanisches Warten im botanischen Garten (Waiting botanically)
Österreich 2010, 4 min
Regie/Drehbuch/Produktion/Kamera/Schnitt: Herwig Kerschner | Besetzung: Karin Mühlehner, Claudia Steinhöfler, Paul Weixelbaumer, Herwig Kerschner | Musik: Depperton, Herwig Kerschner
Auf den Bus warten oder beim Zahnarzt warten, das kennt man ja. Aber wie wartet man eigentlich "botanisch"? Herwig Kerschner zeigt uns in diesem wunderlichen Musikvideo, wie's geht. Ohrwurm garantiert!

The Naughty List
UK 2010, 3 min
Regie/Drehbuch/Produktion/Schnitt: Ben Mitchell
Die Welt steht nicht mehr lange, und unser Vertrauen ist nachhaltig erschüttert: Der Weihnachtsmann ist gar kein lieber Opa, der von seinem Superschlitten nigelnagelneue Geschenke verteilt. Das einzige, was bei dem neu ist, ist der HD-Fernseher...

Kaffee un Kippen (Coffee 'n Ciggies)
Deutschland 2009, 3 min
Regie/Produktion/Drehbuch: Daniel Wacker, Jana Magdalena Keuchel | Kamera: Dietmar Thal | Schnitt: Anna Pfannstiel | Musik: Herschel&dwig
Wacker und Keuchel verarbeiten die menschlichen Bedürfnisse, die man nach einer langen, durchzechten Nacht hat, zu einer absurden, tanzaffinen Musicalminiatur. Von uns gibt's einen Sonderpreis in der Kategorie "Beste Kostüme".

Morning Song
Laos/Frankreich 2009, 3 min
Regie/Drehbuch/Produktion: Chongkham Phonekeo, Vilakone Phachanthavong, Thi-Von Muong-Hane | Schnitt/Musik: Chongkham Phonekeo
Hier geht's nicht um Henne oder Ei, aber trotzdem darum, wer Erster war. Kaum geht die Sonne auf, beginnt ein verbaler Hahnenkampf, den sich selbst die Hollywood'schen Drehbuchgrößen nicht pointierter hätten ausdenken können...

The Terrible Thing of Alpha-9
USA 2009, 6 min
Regie/Drehbuch/Produktion/Schnitt: Jake Armstrong
Nehmt euch in Acht, Erdlinge, vor dem schrecklichen Ding von Alpha Neun! Jake Armstrong spielt in seiner Science-Fiction-Horror-Komödie mit Erwartungshaltungen des Genres - und mischt dabei einen ganzen Planeten neu auf.

Sick Shit
Österreich 2010, 2 min
Regie/Drehbuch: Hubert Wedel, Pierre-Henri Kommer | Artworks: Jakob Brem, Saskia Kasper, Hubert Wedel, Pierre-Henri Kommer | Schnitt: Roland Stöttinger | Musik: Black Shampoo
Kranker Scheiß in schwarz-weiß: Ein rhythmisch perfekt animiertes und wunderbar schräges Musikvideo der Wiener Band "Black Shampoo", die sich dem 21st Centruy Rock'n'Roll verschrieben hat. Spektakel!! Rock'n'Roll!!!

My Apologies
Kanada 2009, 10 sek
Regie/Drehbuch/Produktion/Kamera/Schnitt/Besetzung: Andreas Goldfuss
Wir finden, Herr Goldfuss hat Anstand, wegen uns hätte er das aber nicht machen müssen... Bitte Vorsicht, der Film fährt ziemlich schnell ein!

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken