Two Wrenching Departures (2006)

 
90 min.
film.at poster

1989 starben zwei Freunde von Ken Jacobs, mit denen er oft zusammen gearbeitet hatte, überraschend und innerhalb weniger Tage: Jack Smith und Bob Fleischner. Kurze Zeit später reagierte ­Jacobs auf diesen Verlust mit einer Nervous System Live Perform­ance, bestehend aus frühen Aufnahmen, die er von den beiden Freunden gemacht hatte. In diesen Performances verwendet ­Jacobs zwei präparierte Projektoren, mit denen er das Filmbild auf unterschiedlichste Weise manipulieren kann. Two Wrenching Departures ist die digitale Nachbildung der Live-Performance und liefert sowohl eine faszinierende Analyse von Jacobs' und Smiths frühen Underground-Filmen sowie eine außerordentlich bewe­gende Betrachtung über den Tod naher Freunde. Der Ton wurde dem Soundtrack von The Barbarian (1933) entnommen, einem ­orientalistischen Fantasy-Film von MGM, der in der Woche, in der Jack Smith und Bob Fleischner starben, im Fernsehen ausgestrahlt worden war und bei dem es sich, so Jacobs, "um genau die Art von Phantasie gehandelt hat, die Jack so verzauberte". (aus: Live Film! Jack Smith!, Berlin 2009)

Details

Bob Fleischner, Jack Smith
Ken Jacobs

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken