Don't let them shoot the kite

 Türkei 1989

Uçurtmayi Vurmasinlar

100 min.
film.at poster

Tunç Baºarans Film ist eine Parabel über die Ohnmacht des Individuums in autoritären Systemen.

Der fünfjährige Barýº wächst im Gefängnis auf, weil seine Mutter als Drogendealerin einsitzt. Er entwickelt eine enge Beziehung zu der politischen Gefangenen Inci, die ihm von der unbekannten Welt außerhalb der Gefängnismauern berichtet. Als in dem kleinen Stück Himmel, das die beiden von der Zelle aus sehen können, eines Tages ein Papierdrachen erscheint, wird der für den Jungen zum Symbol der Freiheit, die er nie kennen gelernt hat. Nach der Entlassung Incis muss Barýº allein von ihr träumen.
(Text: Filmarchiv Austria)

Details

Nur Sürer, Füsun Demirel, Ozan Bilen, Güzin Özipek
Tunç Baºaran

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken