Un chapeau de paille d'Italie

 F 1927
101 min.
film.at poster

Un chapeau de paille d'Italie gilt als René Clairs Stummfilm-Meisterwerk.

Un chapeau de paille d'Italie gilt als René Clairs Stummfilm-Meisterwerk:

Eine klassische Farce aus dem 19. Jahrhundert ans Ende desselben verlegt und als musikalische Komödie angelegt, was für eine neuartige, geschwinde Grazie sorgte. Ausgangspunkt ist ein Zwischenfall knapp vor der Hochzeit: Das Pferd des Bräutigams frühstückt auf dem Weg zur Festivität den Strohhut einer Dame. So beginnt die wilde Jagd nach einem Ersatz, wobei nicht nur der Ehe-Termin drängt, sondern auch der Gatte der nunmehr Hutlosen beschwichtigt sein will, zumal sie zum Zeitpunkt des Zwischenfalls mit einem jungen Armeeoffizier unterwegs war. Clairs Bürgersatire entfaltet sich als ein Ballett bestechend selbstsicheren visuellen Witzes: Clair verzichtete soweit wie möglich auf Zwischentitel und griff auf Requisiten im üppigen Fin-de-siècle-Dekor und Vaudeville-Mimik zurück: Die Komik der Situationen spricht für sich selbst.

Details

Albert Préjean, Marise Maïa, Olga Tschechowa, Pré Fils
René Clair
Maurice Desfassiaux, Nicolas Roudakoff
René Clair nach einem Theaterstück von Eugène Labiche und Marc Michel

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken