V jednom vše, ve všem jen jedno - Im einen Alles, im All nur Eines

CZ, 2017

Min.88

Das Gratzener Bergland (Novohradské hory), eine Grenzlandschaft, durchzogen von einer Linie auf der Landkarte zwischen Österreich und Tschechien.
In Gesprächen mit derzeitigen und ehemaligen Bewohner*innen des Grenzgebiets nähert sich Lenka Ovcácková den Besonderheiten der Region und zeigt dessen Einzigartigkeit. Sie lässt ihre Interviewpartner*innen erzählen - von ihren Erinnerungen und ihren subjektiven Erfahrungen, von Heimat, von Vertreibung und Leid, aber auch davon, wie sie dazu beitragen wollen die verletzte Landschaft zu heilen. Wie ein roter Faden ziehen sich philosophische Zitate aus den Büchern des ganzheitlichen Naturwissenschaftlers Georg Franz August von Buquoy, der im 19. Jahrhundert in Gratzen (Nové Hrady) lebte, durch den zweisprachigen Film. Ein poetischer Film über Menschen, Grenzen und grenzüberschreitende Verbindungen.

  • Regie:Lenka Ovčáčková

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.