Vikings: Der Krieg um Kattegat bahnt sich an

History Channel

Die Episode "Die Botschaft" ist der Auftakt zum großen Krieg um Kattegat. Tatsächlich geht es um Ruhm und Rache: Ruhm für König Harald, der endlich sein Ziel erreichen will: Als König über ganz Norwegen zu herrschen. Für Ivar ist der Thron von Kattegat nebensächlich. Er will vor allem Lagertha töten, um den Mord an seiner Mutter zu rächen.

SPOILER-Warnung! Wer die Folge "Die Botschaft" der fünften Staffel von Vikings noch nicht gesehen hat, sollte diesen Serien-Review nicht weiterlesen.

Astrids Loyalität

History Channel

Im Mittelpunkt der Episode steht die Vorbereitung der Attacke auf Kattegat. Diese Entwicklung offenbart auch, wem die Loyalität von Astrid wirklich gilt. Sie hat Harald geheiratet und gibt dem liebestrunkenen Harald das Gefühl, dieser Ehe tatsächlich eine Chance geben zu wollen. Ist Harald tatsächlich so naiv oder verfolgt er eine verborgene Strategie?

Denn als Ivar mit seiner Flotte bei König Harald auftaucht, werden Astrids Loyalitäten schnell klar: Sie besticht einen Walfänger. Er soll Lagertha in Kattegat die Botschaft vom bevorstehenden Angriff überbringen. Doch Astrid zahlt einen hohen Preis für ihre Treue zu Lagertha. Gold ist dem Walfänger für seinen Verrat an König Harald nicht genug. Er will auch Sex mit der Königin. Astrid stimmt diesem Deal widerwillig zu. Doch es stellt sich heraus, dass die gesamte Crew des Walfängers ihren Spaß mit Astrid haben will. Da sie nicht will, dass ihr Verrat auffliegt, kann sie die Vergewaltigung nur über sich ergehen lassen. Spätestens an dieser Stelle dürfte klar sein, dass Astrid der Ehe mit Harald nur aus einem einzigen Grund zugestimmt hat. Immerhin war ihr Opfer nicht umsonst. Der Walfänger hält sich tatsächlich an den Deal und überbringt Lagertha die Botschaft.

Ivars Faszination

History Channel

Indessen zeigt Ivar eine gewisse Faszination für Bischof Heahmund. Er stellt ihn vor die Wahl: Tod oder Kampf an seiner Seite. Und obwohl Heahmund immer wieder betont, den Tod nicht zu fürchten, scheint er doch sehr an seinem Leben zu hängen. Denn letztendlich zieht er mit Ivar in den Krieg. Offen bleibt hingegen, was Ivar damit bezweckt? Die Freundschaft seines Vaters Ragnar mit dem Christen Athelstan hatte eine spirituelle Grundlage. Doch Ivar interessiert sich nicht für die spirituelle Seite des Kriegerbischofs. Er hat den stolzen Krieger besiegt und symbolisch entmannt, indem er ihm sein Schwert genommen hat. Will Ivar nun die bedingungslose Unterwerfung des Christen oder steckt mehr dahinter?

Flokis Versprechen

History Channel

In Kattegat kommt es indessen, wie es kommen musste: Lagertha entdeckt den Verrat Flokis und stellt ihn und seine wahren Gläubigen kurz vor der Abreise. Doch schließlich lässt sie alle ziehen. In Island angekommen, stellt sich jedoch schnell heraus, dass die Insel nicht das versprochene Land der Götter ist. Bei Flokis Jüngern macht sich rasch Enttäuschung breit.

Bjorns Heimkehr

History Channel

In Tunesien entkommen Bjorn, Halfdan und Sinric dank eines Sandsturmes ihrer Exekution in letzter Sekunde. Der Cliffhanger der letzten Folge wird mehr als lieblos aufgelöst. Es wird nicht erklärt, wie die drei Wikinger aus der Wüste wieder auf ihre Schiffe zurückkehren konnten. Stattdessen sehen wir am Ende der Episode Bjorn mit seiner Flotte vor Kattegat. Damit steht auch die Freundschaft zwischen Bjorn und Halfdan vor einer entscheidenden Prüfung.

Insgesamt hinterlässt das ständige Hin und Her der fünften Staffel von "Vikings" ein unbefriedigendes Gefühl. Große Zeitsprünge zwischen den einzelnen Szenen einer Episode sind in dieser Staffel bereits üblich. Doch dieser Sprung von Tunesien nach Kattegat sprengt den zeitlichen und räumlichen Rahmen und lässt die Frage nach der Glaubwürdigkeit der zeitlichen Abfolge der Handlungsstränge aufkommen. Die Plots verlaufen sehr unbeständig, oft auch unglaubwürdig, in England sogar wiederholend und ziellos. Mit der Rückkehr von Bjorn nach Kattegat wird ein spannender Handlungsstrang abrupt unterbrochen. Wozu wurde dieser neue Schauplatz dann überhaupt eingeführt? Es bleibt zu hoffen, dass Bjorn wieder nach Sizilien zurückkehrt und die Handlung von "Vikings" trotz neuer Schauplätze weiterhin konsistent und spannend bleibt.

Erwin Schotzger

Kommentare