Vom Tatort zum Täter

Gewaltdelikte wie Überfälle, Geiselnahmen, Tötungsdelikte sowie weitere plötzlich auftretende Ereignisse, die als lebensbedrohlich erlebt werden und die eigenen Bewältigungskompetenzen überfordern, können bei den Betroffenen zu chronischen Beeinträchtigungen im Sinne einer posttraumatischen Belastungsstörung führen. Durch notfallpsychologische Akutinterventionen, die unter Einbeziehung anonymisierter Fallbeispiele aus der praktischen Tätigkeit des Referenten vorgestellt werden, kann eine Verarbeitung derartiger Ereignisse zeitnah unterstützt und eine Chronifizierung verhindert werden. Mag. Wolfgang Marx ist Kriminalpsychologe, Notfallpsychologe beim Akutteam NÖ sowie Klinischer und Gesundheitspsychologe am Anton-Proksch-Institut Wien. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Forensische- und Kriminalpsychologie, Notfallpsychologie und Sucht. Mit science card gratis!

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.