Vorschau: Jessica Jones 2 bleibt düster und persönlich

Jessica Jones 2: TrailerNetflix
Jessica Jones 2: Trailer

In der ersten Staffel musste sich Jessica Jones (Krysten Ritter) ihrer düsteren Vergangenheit mit dem Bösewicht Kilgrave stellen. Am Schluss hat ihr Peiniger das Zeitliche gesegnet. Aber das macht aus Jessica in der zweiten Staffel noch lange keine Frohnatur. Und das ist wohl gut so. Denn der besondere Reiz von "Marvel's Jessica Jones" ist das gelungene Portrait der Bad-Ass-Superheldin im Stil des Film Noir. Netflix hat nun eine Vorschau auf die zweite Staffel veröffentlicht.

Achtung! Gemäßigte SPOILER-Gefahr für jene, die gar nichts über die zweite Staffel von "Jessica Jones" erfahren wollen.

Immer noch ein Psychothriller

Netflix

Die zweite Staffel ist immer noch ein Psychothriller, betont "Jessica Jones"-Showrunner Melissa Rosenberg gegenüber dem US-Magazin Entertainment Weekly. Aber diesmal findet Jessicas innerer Kampf eher im Herzen als im Kopf statt. In der zweiten Staffel muss sie ihr Leben wieder auf die Reihe bekommen.

Netflix

Unterstützung erhält sie wieder von ihrer Adoptivschwester und besten Freundin Trish Walker (Rachel Taylor) und Malcolm (Eka Darville). Vor allem die Entwicklung von Trish wird spannend. In den Marvel-Comics ist sie die Martial-Arts-Superheldin Hellcat. Schon in der ersten Staffel hat sie mit Kampftraining begonnen. Wird sie sich diesmal zu Hellcat weiterentwickeln?

Netflix

Außerdem ist Jessica auf einem Foto in Ketten gelegt und von Polizisten bewacht zu sehen. Offenbar gerät sie wieder in Konflikt mit dem Gesetz. Wie könnte es anders sein.

Netflix

Wieder mit dabei sind auch Carrie-Anne Moss als gerissene Anwältin Jeri Hogarth und David Tennant als Kilgrave, der Jessica wohl in Rückblenden und in ihren Gedanken über seinen Tod hinaus verfolgt.

Die zweite Staffel von "Jessica Jones" erscheint am 8. März 2018 bei Netflix.

Kommentare