Was uns keine Ruhe lässt

A, D,

Film

Wie künstlerisch auf gegenwärtige gesellschaftliche und politische Herausforderungen reagieren?

Min.92

Juri Schaden reflektiert in Form eines vielschichtigen Essayfilms den Strukturwandel im steirischen Vordernberg: Die alte Industrie lässt sich nur noch museal verwerten, dafür verspricht ein Schubhaftzentrum wirtschaftlichen Aufschwung. Loretta Fahrenholz und Hans-Christian Lotz geben die Frage an die BetrachterInnen weiter – beziehungsweise antworten mit einer klugen, lapidaren »Komödie über das Missverständnis der akademischen Diskursüberlegenheit« (M. McKechneay): Drei junge KunstpädagogInnen treten darin an, mit jugendlichen MigrantInnen einen Workshop durchzuführen. (Isabella Reicher)

ENTWÜRFE
Juri Schaden, A 2013
BUCH Juri Schaden | KAMERA Juri Schaden, Lisbeth Kovacic
22 min | Farbe, OF, DCP

WIE MAN RUHIG WIRD
Loretta Fahrenholz/Hans-Christian Lotz, D 2008
KAMERA Andreas Umpfenbach | MIT Carsten Tabel, Alexander Hempel, Inka Meißner
70 min | Farbe, OF, DCP

Kaufen & Leihen

Leider konnten wir keine Streaming-Angebote für Was uns keine Ruhe lässt finden.

  • Regie:Juri Schaden, Loretta Fahrenholz/Hans-Christian Lotz

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.