Webisodes in the woods

 
Kurzfilm 
film.at poster

Das Wort selbst mischt "Web" mit "Episode" und bezeichnet webgerechte Serienware: kurz, knallig, schnell und billig produziert.

Webisodes - das sind jene kleinen, kurzen mehrteiligen Film-Formate, die auf den "small screens", die unser tägliches Leben beherrschen, flimmern - in der Mittagspause oder zur Ablenkung am Bürocomputer oder unterwegs am Smartphone.
Webisodes werden entweder eigens für das Internet produziert oder sind kleine Ableger mit Subplots zu bestehenden Kinofilmen oder TV-Serien. Eine Subform des Genres sind mehrteilige Web-Documentaries. Die Länge einer Webisode beträgt zwei bis maximal sieben Minuten - längere Formate gelten als nicht webgeeignet. Das Genre professionalisiert sich zunehmend.
Mittlerweile produzieren TV- und Filmproduktionsfirmen wie Michael Eisners Tornante Company Webserien. Hollywood organisiert eigene Webby Awards und Streamy Awards sowie das Los Angeles Web Series Festival.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken