Wohnen, anders als gewohnt

Kurzfilm

Isabelle Marboe führt durch einen Abend mit drei herausragenden Architekturfilmen.

schoener wohnen

A 2004, 6,5 Min.

Regie: Sabine Groschup, Gerhard Steixner, Maria Welzig

Living Austria

A 2012, 20 Min.

Regie: Martin Brischnik, Barbara Huber, Daniela Zeschko

Der Traum vom Baumhaus. Das Ökohausprojekt von Frei Otto in Berlin

D 2011, 65 Min.

Regie: Beate Lendt

Moderation: Isabella Marboe



Architektur berührt uns beinahe in jedem Aspekt unseres Lebens. Die Architekturtage 2012 unter dem Motto "anders als geWohnt" widmen sich den zeitgemäßen Wohnformen - über alle Grenzen hinaus.
"schoener wohnen" präsentiert Formen des Wohnens im Spielfilm seit den 1960er Jahren, eine tour de force durch das kollektive Bildgedächtnis. "Living Austria" zeigt einen Querschnitt österreichischer Wohnformen und regt an, unterschiedliche Situationen in ihrer Nachhaltigkeit und sozialen Qualität zu hinterfragen. "Der Traum vom Baumhaus" porträtiert das experimentelle Wohnungsbauprojekt von Frei Otto, in dem 18 individuell entworfene Häuser übereinander gestapelt wurden. Gespräch mit dem Regisseur Martin Brischnik.

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.