News
18.12.2017

Zombie-Serie "Z Nation" um fünfte Staffel verlängert

Die Zombie-Apocalypse geht weiter: Der US-Sender Syfy hat seine "The Walking Dead"-Alternative um eine weitere Staffel verlängert.

"Z Nation" ist eine der zahlreichen Zombie-Serien, die sich im Fernsehen schon seit fast einem Jahrzehnt großer Beliebtheit erfreuen. Der eindeutige Platzhirsch im Zombie-Genre ist zwar "The Walking Dead" von AMC mit immerhin schon acht Staffeln. "Z Nation" kommt nur auf halb so viele. Aber Syfy glaubt offensichtlich an die Zukunft der TV-Zombies und hat die Serie nun um eine weitere Staffel verlängert.

Die Handlung von "Z Nation" spielt in einer nahen post-apokalyptischen Zukunft. Die USA sind durch einen von Menschenhand gemachten Zombie-Virus in Chaos versunken. Eine Gruppe von Überlebenden versucht sich von New York nach Kalifornien durchzuschlagen. Dort liegt das letzte Labor des "Center for Disease Control", das noch in Betrieb ist. Und dorthin will die Gruppe den ehemaligen Häftling Alvin Murphy (Keith Allan) schaffen, dessen Blut Antikörper enthält, die den Zombie-Virus zumindest Einhalt gebieten. Denn Murphy zeigt zwar Anzeichen der Zombifizierung, hat aber noch Kontrolle über seinen Körper. Allerdings entwickelt er auch zunehmend seltsame Verhaltensweisen und Fähigkeiten. Doch Murphy ist die letzte Hoffnung der Menschheit, den Zombie-Virus zu besiegen.