Filmkritiken
08.07.2015

ZUR HÄSSLICHEN DICKEN FREUNDIN ERKLÄRT

Bianca hat zwei beste Freundinnen: Beide sind schön, talentiert und in der Männerwelt der Highschool hoch begehrt. Bianca selbst ist … nun ja … eher die Intellektuelle in der Runde. Nicht ganz so schönheitskonform, dafür smart und witzig. So sieht sie sich zumindest selbst. Bis ihr ein Schulkollege hinterhältig mitteilt, sie sei eine Duff, "die designierte hässliche fette Freundin" ("designated ugly fat friend").

Diese Bemerkung treibt einen Keil zwischen Bianca und die anderen. Außerdem legt sie sich mit der Schönheitskönigin der Schule an, die heimlich fiese Filmchen von ihr macht und auf YouTube stellt. Wie Bianca aus diesem Dilemma herausfindet, erzählt Regisseur Ari Sandel auf Teenager-freundlichem Humorniveau und einem Schuss Utopie, mit dem er die Hackordnung der Highschool untergräbt.

KURIER-Wertung: ***1/2