12

 Rußland 2007
Drama 159 min.
film.at poster

Ein an Sidney Lumets Jusitzdrama "12 Angry Men" erinnerndes Werk aus Rußland.

Eine nach Bohnerwachs riechende Turnhalle, ein Tisch und zwölf Stühle. Ein junger Tschetschene wird des Mordes angeklagt. Er soll den russischen Kommandanten mit einem Messer erstochen haben, und die Beweise gegen ihn sind erdrückend. Die 12 Geschworenen tragen Nummern und keine Namen, die Beweise gegen den Jungen sind schnell zusammengebracht und außerdem hat jeder doch noch etwas anderes vor an diesem Tage: Die Luft wird stickig und langwierige Diskussionen kann man sich also getrost ersparen, den Jungen möglichst reibungslos verurteilen. Aber einer der Geschworenen sieht dies ganz anders. Nicht nur die Geschichte erinnert an Sidney Lumets 12 ANGRY MEN (1957): Michalkow zeichnet in einem grandiosen Ensemblespiel, und hier in ausgeklügelter Farbdramaturgie, gruppendynamische Prozesse, vor denen einem angst und bange werden sollte. Und dass man das Ende bereits kennt, tut hier der Spannung keinen Abbruch.

- Oscarnominierung als Bester fremdsprachiger Film 2008. (cs) (Filmarchiv Austria)

Details

Aleksandr Adabaschjan, Sergej Arzibaschew, Viktor Werschbizky, Sergej Gasarow, Sergej Garmasch, Valentin Gaft, u.a.
Nikita Michalkow
Nikita Michalkow, Vladimir Moiseenko, Aleksandr Nowotozky

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken