13 x Glück

 BRD/D 1967
Independent 
film.at poster

Am Schießstand auf der Wiesn gibt Cleo Kretschmer Wolfgang Fierek ein Bussi, damit er besser trifft und ihr den großen Bären gewinnt. Ein Helikopter umkreist das World Trade Center, erfasst eine Tänzerin und einen Fotografen. Die weibliche Bekanntschaft versucht dem Pferdepisser Manieren beizubringen, vergeblich. Und das erhitzte Mädel fragt den ermüdeten Barkeeper, «ob das heut' nochmal was wird». Dazwischen Lemke mit der Schirmmütze, der Sätze mit «Schau mal, Baby...» einleitet. 13 Mal Glück ist Frieda Grafe gewidmet, versammelt Szenen aus alten und neuen Lemke-Filmen und erzählt vom Glück der Freiheit. 13 x Glück wird gemeinsam mit Schmutziger Südem im Rahmen des Special Evenings Die Wiedergeburt des deutschen Films. Ein Abend mit Klaus Lemke in Anwesenheit von Klaus Lemke gezeigt.

(Text: Viennale 2010)

Details

Klaus Lemke

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken