24 Frames

Iran, F, 2017

Min.114

24 FRAMES schaut sich wie eine eigentümliche Mischung aus James Benning und Robert Bresson: An ersteren gemahnt das strenge dramatische Gerüst von 24 Einstellungen zu jeweils viereinhalb Minuten, an letzteren die Mischung aus großzügiger Spiritualität und pointierten politischen Erhellungen. 24 Stilleben, meist menschenlos, in denen langsam Bewegung, das Anheben einer Geschichte sichtbar wird. Unerhört ist der locker-weltweise Humor einiger der Bilder, bestürzend sind die Statements zum Zustand der (westlichen) Welt. Ein Werk voller Überraschungen – wie ein letzter Aufbruch.

Powered by JustWatch
Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.