© Verleih

TV-Serien
10/23/2017

80er-TV-Hit "Magnum" vor Neustart

Das 80er-Jahre TV-Revival geht weiter: Der Serienhit "Magnum" – seinerzeit mit Tom Selleck in der Hauptrolle – soll in einer modernen Version wieder ins Fernsehen kommen.

Der Privatdetektiv Thomas Magnum ist wohl die Paraderolle von Tom Selleck. In den 80er-Jahren war der TV-Krimi "Magnum" neben "Miami Vice" die beliebteste Serie in der Primetime und vor allem aufgrund des lässigen Humors populär. Insgesamt 158 Folgen produzierte der US-Sender CBS zwischen 1980 und 1988. Tom Selleck erhielt für seine Rolle 1985 den Golden Globe Award, John Hillerman als Higgins bereits im Jahr 1982. Nun arbeitet CBS an einer modernisierten Version der Serie, berichtet Variety.

Produzent erneuerte auch "MacGyver" und " Hawaii Five-0"

Produzent und Autor der neuen "Magnum"-Serie ist Peter Lenkov, der auch hinter den Neuauflagen der TV-Serien "Hawaii Five-0" und "MacGyver" steht. In der neuen Version von "Magnum P.I.", so der Originaltitel der US-Krimiserie (P.I. steht für Private Investigator), ist Thomas Magnum ein hochdekorierter Ex-Navy-SEAL, der sich nach seinem Dienst in Afghanistan auf Hawaii als Privatdetektiv niederlässt. Damit ist das Setting im Wesentlichen identisch mit dem Original (damals absolvierte Magnum seinen Militärdienst in Vietnam).

Die Originalserie mit Tom Selleck als schnauzbärtigem Privatdetektiv Thomas Magnum wurde sehr vom lockeren Humor des Hauptdarstellers und dem perfekten Zusammenspiel mit der spröden Nebenfigur Jonathan Quayle Higgins ( John Hillerman) geprägt. Es bleibt abzuwarten, ob diese Chemie der Originalserie bei einem Remake erhalten bleibt. Im Vorjahr scheiterte ein Remake-Versuch des US-Senders ABC. Doch diesmal scheint die Neuauflage von TV-Serien aus den 80er-Jahren Hochsaison zu haben, wie wir bereits hier berichtet haben: Die TV-Hits der 80er-Jahre sind wieder da

Erwin Schotzger