Abenteuer im Engadin

D, 1932

Komödie

Die junge Hella gewinnt bei einer Tombola ein Paar Skier, mit denen sie nichts anfangen kann - das ändert sich aber bald.

Min.87

Die Hamburger Zimmerleute sind zurück. Das Ski-Duo Lantschner/Riml, die in Fancks DER WEISSE RAUSCH mitspielten, wurden vom Publikum so geliebt, dass man sie ein Jahr später in ABENTEUER IM ENGADIN erneut auftreten ließ. Die junge Hella gewinnt bei einer Tombola ein Paar Skier, mit denen sie nichts anfangen kann: sie hat vom Wintersport keine Ahnung. Ihr Verlobter Harry ärgert sich, da er gerne Ski fährt, und bezeichnet Hella als verweichlicht und unsportlich, sie seine eine unmoderne Frau. Hella fühlt sich in ihrer Ehre getroffen und will Harry das Gegenteil beweisen. Sie fährt ins Engadin, wo sie Bekanntschaft mit den zwei Hamburger Zimmerleuten macht, die ihr nun unter die Arme greifen. Als Harry im Wintersportort ankommt, ist Hella frohen Mutes: sie will ihm ihre sportliche Seite zeigen ...
Länge: 87 Min.

IMDb: 6.1

  • Schauspieler:Guzzi Lantschner, Walter Riml, Hella Hartwich, Arnold Hasenclever, Uli Ritzer

  • Regie:Max Obal

  • Autor:Ludwig von Wohl, Helmuth Orthmann

  • Musik:Paul Dessau

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.