Alive!

 Albanien/A/F 2009
Drama 01.07.2011 90 min.
6.30
Alive!

Alten Bräuchen und Traditionen, wie z.B. dem Ritual der Blutrache in Tirana, können die Betroffenen kaum entkommen. Das muss auch ein junger Mann erfahren, der bisher glücklich gelebt und studiert hat.

Koli ist ein gut aussehender junger Mann, der in Tirana glücklich lebt und studiert. Doch er wird aus dem Stadtleben gerissen und in sein Heimatdorf geholt, weil sein Vater im Sterben liegt. Leider lastet auf der Familie die Gefahr einer Blutrache, für die Koli büßen soll. Erst versteckt er sich aus Angst zu sterben, doch bald kehrt er nach Tirana zurück, um sein Leben normal weiter zu führen. Doch die Angst geht mit.

Erst versucht er noch, seine Gegner zur Vernunft zu bringen, aber als dieser Versuch scheitert, wird er im Laufe der Zeit immer paranoider. Wider Willen verwandelt er sich immer mehr zum Ebenbild seiner Gegner. Als er sich auch noch eine Waffe besorgt und sich auf die Konfrontation vorbereitet, verdrängt eine tiefe Melancholie jede Spur von der modernen Gegenwart. Der junge Student wird in eine albanische Realität katapultiert, die bar jeder romantischen Folklore ist. In einem Land, in dem bis vor kurzem Hoxhas despotisches Regime und die Mentalität grimmiger Bergbewohner nebeneinander existierten, gibt es weder ein Recht auf einen "modernen" Alltag noch die Möglichkeit, in die Moderne zu flüchten, wobei das Verharren in der Tradition letztendlich unvermeidlich zur Katastrophe führt. In diesem Sinne erleiden Artan Minarollis Charaktere Schiffbruch an ihren eigenen Erwartungen.

Details

Eni Cani, Bessart Kallaku
Artan Minarolli
Baptiste Bouquin
Jacques Bouquin
Artan Minarolli
Thimfilm

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken