Als ich tot war / Schuhpalast Pinkus

 D 1916
Komödie, Stummfilm 97 min.
film.at poster

Die ältesten erhaltenen Lubitsch-Regiearbeiten - ein frühes, aufs eigene Image bezogenes Doppelpack von Filmen.

Als ich tot war, eine rasante (und lange verschollene) Farce, ist Lubitschs erster Versuch, seiner Starkomödiantenrolle zu entkommen: als Ehemann namens Ernst Lubitsch, der für tot gehalten wird, als Diener verkleidet zurückkehrt und den neuen Freier der Gattin in die Schranken weist.

Schuhpalast Pinkus

Erzkomödiant Lubitsch als Lehrling in einem Schuhhaus mit Auge auf die holde Weiblichkeit. Ein komödiantisches Meisterstück des frühen Kinos.

Details

Guido Herzfeld, Else Kentner, Erst Lubitsch, Hanns Kräly, Ossi Oswalda, Fritz Rasp u.a.
Ernst Lubitsch
Hanns Kräly, Erich Schönfelder

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken