Amerikai anzix

 H 1975
Drama 91 min.
6.70
film.at poster

Drei Offiziere, ungarische Freiheitskämpfer, die 1849 in die Emigration gezwungen wurden, kämpfen in dieser fremden Armee auf Seiten der Nordstaaten.

Die Handlung spielt vorwiegend auf einer Wiese, einem der unzähligen, austauschbaren Schlachtfelder des Krieges. Die Dialoge, die sich entspinnen, drehen sich aber um den ungarischen Freiheitskampf, die Heimat und das Exil, um Verlust - und um die neuen Technologien des Landvermessens, um die Kartografierung der Welt für militärische oder ökonomische Zwecke. Gábor Bódys außergewöhnlicher erster Langspielfilm entstand in einer Zeit politischer Restriktionen, unter schwierigsten Umständen und mit minimalem Aufwand. Umso erstaunlicher das Ergebnis, ein Hybrid zwischen Spiel- und Experimentalfilm, dessen Diskurse sich in die Landschaft und in das Bild, das sich der Film von ihr macht, einschreiben. (Barbara Pichler)

Details

Sándor Csutorás, György Cserhalmi, András Fekete
Gábor Bódy
István Lugossy
Ambrose Bierce, Gábor Bódy

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken