Anina

 Uruguay/Kolumbien 2013
Abenteuer, Animation 78 min.
7.40
Anina

Ein zauberhafter, handgezeichneter Animationsspaß, der einen liebevollen Blick auf den Schulalltag wirft, auf tiefe Freundschaft, die erste Liebe und die Beziehung zu den Eltern.

Anina Yatay Salas, ein nachdenkliches Mädchen mit roten Haaren, mag ihren Namen gar nicht. Jeder einzelne Teil davon ist ein Palindrom, kann also vorwärts und rückwärts gelesen werden. Damit ziehen ihre Mitschülerinnen sie auf, vor allem Aninas erklärte Feindin Yisel. Als sich die beiden Mädchen deswegen eines Tages auf dem Pausenhof in die Haare kriegen, hat die strenge Direktorin eine ganz spezielle disziplinarische Maßnahme für sie parat. Getragen von der Erzählstimme des Mädchens folgt der Film dem Fluss von Aninas Gedanken und vermittelt so einen Einblick in ihre Innenwelt.

Details

Federica Lacaño, María Mendive, César Troncoso u.a.
Alfredo Soderguit
Gastón Otero, Bruno Boselli
Alejo Schettini
Federico Ivanier

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken