Antigua Vida Mia

Argentinien, Spanien, 2001

Drama

Eine tiefe und langjährige Freundschaft verbindet Josefa Ferrer und Violeta Dasinski

Min.110

Eine tiefe und langjährige Freundschaft verbindet Josefa Ferrer (Ana Belén) und Violeta Dasinski (Cecilia Roth). Während Josefa, eine berühmte und egozentrische spanische Sängerin, die in Buenos Aires lebt, nur für ihre berufliche Karriere lebt und ihren Mann und Kinder vernachlässigt, widmet sich Violeta der Restauration alter Gebäude und lebt für ihren Mann und ihren großen Wunsch ein Kind zu bekommen, welcher allerdings von ihrem Mann nicht geteilt wird. Violeta hofft außerdem, das Grab ihrer Mutter, Cayetana, zu finden, die - als sie 12 Jahre alt war - nach Guatemala gereist ist, sich in einen Untergrundkämpfer verliebt hat und mit diesem im Urwald gestorben ist. Violeta stellt Nachforschungen an und findet heraus, dass ihre Mutter in Antigua begraben ist. Sie reist nach Guatemala und entdeckt, mit der Hilfe eines Neffen des Freundes ihrer Mutter, das Grab von Cayetana. Kurz nachdem Violeta nach Buenos Aires zurück -gekehrt ist, erhält sie die sehnlichst erwartete Nachricht, dass sie schwanger ist. Aber Eduardo reagiert gleichgültig...

Länge: 90 min

IMDb: 5.6

  • Schauspieler:Cecilia Roth, Ana Belén, Juan Leyrado, Jorge Marrale, Alfredo Casero

  • Regie:Héctor Olivera

  • Kamera:Alfredo Mayo

  • Autor:Ángeles González-Sinde y Alberto Macías basado en la novela de Marcela Serrano

  • Musik:Ángel Illarramendi

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.