Approved for Adoption

Couleur de peau: Miel

F, B, 2012

FilmAnimationBiografie

Min.75

Laut seiner Geburtsurkunde ist der Cartoonist Jung 42 Jahre alt. Er sieht aber seinen "eigentlichen" Geburtstag fünf Jahre später als seinen offiziellen, denn als er 5 Jahre alt war fand ihn ein Polizist allein in den Straßen von Seoul. Er wurde eines von 200.000 adoptierten koreanischen Kindern, die weltweit verteilt leben. Eines Tages entscheidet sich Jung zum ersten Mal in sein Heimatland, Südkorea, zurückzukommen, um die Luft seiner Heimat zu atmen, um das Land seiner Vorfahren kennenzulernen, und vielleicht sogar Spuren seiner leiblichen Mutter zu finden. Diese Reise soll auch zu einer Aussöhnung zwischen seiner Abstammung und seiner heutigen Person führen. Die "autobiografische Reise", produziert als Animationsfilm, versetzt den Hauptcharakter zurück in die Zeit, als er noch ein kleiner Junge in Seoul war und den langen, gewundenen Weg, den er seither gegangen ist. Dieser Weg führt bis hin zur Begegnung mit seiner Ehefrau, die selbst adoptiert wurde. Diese Zeitreise, mit ihren Erlebnissen in der Gegenwart und jenen, die in Jungs Erinnerung stattfinden, bringt ihn Schritt für Schritt näher an seinen inneren Frieden. Der Film erhielt bereits den Annecy IAF 2012 den Publikumspreis.

IMDb: 7.2

Kaufen & Leihen

Leider konnten wir keine Streaming-Angebote für Approved for Adoption finden.

  • Regie:Jung Boileau, Laurent Boileau

  • Kamera:Remon Fromont

  • Autor:Jung Boileau

  • Musik:Siegfried Canto, Little Cornet

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.