Arsenal

 Russland 1929
Drama, Kriegsfilm / Antikriegsfilm 78 min.
7.40
film.at poster

Einer der großen sowjetischen Revolutionsfilme

Panorama und Epos des Bürgerkriegs in der Ukraine von 1919. Dovshenko: "Ich arbeite wie ein Soldat, der gegen den Feind kämpft, ohne an Regeln oder Theorien zu denken. Sollte man mich nach meinen Absichten fragen, antworte ich: ,Ich denke nicht, ich bin begeistert.'" Auf einen durchgehenden herkömmlichen Handlungsstrang verzichtend, vermischt Dovshenko auf souveräne Weise realistische, satirische, allegorische und dokumentarische Ebenen. Das Urteil Eisensteins über Arsenal: "Die Befreiung der gesamten Handlung von den Grenzen der Zeit und des Raums." (Harry Tomicek)

Details

Semyon Svashenko, Amvrosi Buchma, Georgi Khorkov, Dmitri Erdman, Sergei Petrov, u.a.
Aleksandr P. Dovshenko
Daniil Demuckij
Aleksandr P. Dovshenko

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken