Austeria

Polen, 1982

Drama

Jüdische Flüchtlinge im ersten Weltkrieg versammeln sich in Tags Gasthaus, das trotz Kriegsgeschehen unversehrt geblieben ist.

Min.109

Der erste Tag des Ersten Weltkriegs in Galizien nahe der russischen Grenze. Eine Gruppe chassidischer Juden ist auf der Flucht vor den Kosaken. Sie passieren den Gasthof des alten Tag, der ebenfalls Jude ist und gelernt hat, daß man seinem Schicksal nicht entfliehen kann. Wie ein Feuersturm fegen die ersten Ausläufer des Krieges über Tags Gasthaus hinweg. Aber es bleibt tatsächlich unversehrt. Am Abend kommen die Chassidim erschöpft zurück, aber auch andere Flüchtlinge kommen, und Tags Gasthaus wird zum kleinen Welttheater.

  • Schauspieler:Franciszek Piecka, Wojciech Pszoniak, Jan Szurmiej, Ewa Domanska, Wojciech Standello, Liliana Glabczynska, Szymon Szurmiej, Golda Tencer, Marek Wilk, Edward Zientara

  • Regie:Jerzy Kawalerowicz

  • Kamera:Zygmunt Samosiuk

  • Autor:Tadeusz Konwicki

  • Musik:Leopold Kozlowski

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.