Ay Lav Yu

 Türkei 2010
Komödie 11.03.2010 ab 16 102 min.
5.70
Ay Lav Yu

Der Film, der den Kulturkonflikt mit einer sehr zynischen und ironischen Sprache behandelt, verspricht dem Zuschauer mit seinem außergewöhnlichen Thema und seiner heiteren Komik zwei amüsante Stunden.

Seit über 100 Jahren versuchen die Bewohner des Dorfes Tinne, was auf kurdisch so viel bedeutet wie "nicht existent", ihren kleinen Ort offziell anerkannt zu bekommen. Denn der Pferdefuß an der Sache ist, dass Menschen, die in einem nichtexistenten Dorf leben, für die Behörden auch nicht existent sind, was verständlicherweise von Nachteil sein kann. Nun ruhen die Hoffnungen aller Bewohner auf Ibrahimm, der nach seinem Militärdienst, mit einem Ausweis gesegnet zurückkehrt. Doch nicht nur Ibrahim kommt ins gottverlassene Tinne, sondern auch seine große Liebe - eine Amerikanerin!

Details

Steve Guttenberg, Meray Ülgen, Mariel Hemingway, Katie Gill, Josh Folan, Sermiyan Midyat, Ayse Nil Samlioglu
Sermiyan Midyat
Ercan Ozkan
Sermiyan Midyat
Maxximum Film und Kunst
ab 16

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken