Bandit Queen

Phoolan Devi

1994

DramaBiografie

Der berühmteste und gefürchtetste Verbrecher Indiens ist eine Frau.

Min.119

1983 stellte sich der berühmteste und gefürchtetste Verbrecher Indiens der Polizei. Wegen zahlreicher Morde und Entführungen gesucht, erlangte dieser "Rächer der Enterbten" legendäre Berühmtheit. Das besondere daran war, dass es sich um eine Frau handelte. Viele sahen in Phoolan Devi einen Racheengel, die Nemesis der reichen Kasten und Beschützerin der Armen. Basierend auf Devis Gefängnistagebuch, zeichnet der Film ihren Weg vom Landmädchen bis zur notorischen Mörderin nach.

1968: Devi wächst in unterprivilegierten Verhältnissen auf, ist aber nicht bereit, sich mit dem ärmlichen Leben auf dem Lande abzufinden. Sie wird verheiratet, kehrt ihrem Dorf aber den Rücken, um ein unabhängiges Leben zu führen. Sie begegnet dem Banditen Vikram und wird von Mitgliedern seiner Bande entführt. Als man sie vergewaltigt, tötet Vikram den Anführer und übernimmt dessen Rolle. Devi und Vikram verstricken sich in ein Leben außerhalb der Gesetze, die Gewalt wird allgegenwärtig. (Text: Filmarchiv)Länge: 121 Minuten

IMDb: 7.6

  • Schauspieler:Seema Biswas, Nirmal Pandey, Manoj Bajpai, Rajesh Vivek, Govind Namdeo

  • Regie:Shekar Kapur

  • Kamera:Ashok Mehta

  • Autor:Mala Sen

  • Musik:Nusrat Fateh Ali Khan

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.

Bandit Queen

1/1