Bar25 - Tage ausserhalb der Zeit

D, 2012

Musikfilm / Musical

This is techno history made in Berlin: "Die einzige Berührung, die wir mit der Realität haben, ist das Wetter."

Min.95

Ein großer Holzzaun verläuft um den legendären Club "Bar25" in Berlin. Über die Grenzen der Stadt hinaus ranken sich die Mythen um das Wunderland für Erwachsene, um endlose Partys, Unmögliches und Verbotenes. Wer es einmal geschafft hatte rein zu kommen, der kam so schnell nicht mehr raus. Stunden wurden hier zu Tagen, Augenblicke zur Unendlichkeit. Denn hinter dem Bretterzaun erstreckten sich Club, Restaurant, Bar, Hostel und Zirkus - eine pulsierende Welt, in der Zeit keine Rolle spielte.

Christoph, Steffi Lotta, Danny und Juval sind die Macher der Bar25 und leben jenseits von festgefahrenen Ideologien und Normen. Sie erschufen aus einer Brache an der Spree einen Jahr­markt für Erwachsene. Musik, Ekstase und Kunst sind ihre Formen des Protests für ein selbstbestimmtes Leben. Doch die Umstrukturierung des Spreeufers in Berlin macht auch vor der Bar25 keinen Halt und so steht die Vertreibung aus dem Paradies bevor - jedoch nicht, ohne sich mit einem einzigartigen Spektakel zu verabschieden. (aus: bar25-derfilm.de)

IMDb: 7.1

  • Regie:Britta Mischer, Nana Yuriko

  • Kamera:Alexander Schmalz, Peppa Meiss­ner

  • Autor:Britta Mischer, Nana Yuriko

  • Musik:Reecode

  • Webseite:http://bar25-derfilm.de/

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.