Beim Nervenarzt

 Deutschland 1936
Komödie, Kurzfilm 19 min.
7.50
film.at poster

Karl Valentin als Patien beim Nervenarzt, den die Behandlung unzurechnungsfähig mach.

Karl Valentin ist Patient beim Nervenarzt. Die Behandlung scheint den Patienten unzurechnungsfähig zu machen: dies zeigen zwei Episoden. In der ersten quält er einen Bäcker, ihm ein "B" zu backen. Als er endlich einen akeptablen Buchstaben erhält, verspeist er ihn genüßlich. In der zweiten Episode sieht Valentin, wie der Oberkellner einen Zechpreller mit einem Fußtritt aus dem Lokal befördert. Genüßlich wählt der hungrige Valentin die leckersten Speisen aus, steht dann auf, hält dem Ober sien Hinterteil hin und ruft: "Bitte zahlen!"

Details

Karl Valentin, Liesl Karlstadt, Reinhold Bernt
Erich Engels

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken