Benya Krik

 UdSSR 1926
Drama 81 min.
6.30
film.at poster

Auf Erzählungen von Isaak Babel basierend, schildert dieser sowjetische Stummfilm aus dem
Jahre 1926 eine jüdische Gangsterbande, die unter ihrem Anführer Benya "Der König" Krik ihr
Unwesen treibt. Im Zuge der Oktoberrevolution wird die Gruppe ein Teil dieser Bewegung.

Stummfilm mit Live-Klavierbegleitung: Gerhard Gruber

Details

Matvei Lyarov, Yuri Shumsky, Nikolai Nademsky
Valdimir Vilner
Isaak Babel

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken