Bildwerfer- Die 11 Stufen des Helden

 A 2008
Komödie 86 min.
7.20
film.at poster

Der Film wurde komplett privat finanziert und handelt von zwei Filmvorführern und der Liebe zum Kino bzw. zum Film an sich.

Asti und Penki sind zwei sehr unterschiedliche Filmvorführer in
einem Wiener Kino.

Asti ist ein Filmfanatiker, der in seinen Interviews durchblicken
lässt, dass er seine Moral- und Wertevorstellungen nach Vorbild
von Filmen lebt.

Penki ist objektiv und zynisch. Er bezeichnet sich selbst als
Techniker.

Als Astis Vater überraschend stirbt, kündigt Asti seinen Job als
Vorführer und bricht jeglichen Kontakt zu Penki und dem
Dokumentarfilmteam ab.

8 Monate später lädt er beide zu sich in seine neue Wohnung ein,
um sie auf einen sensationellen Fund hinzuweisen.

Asti hat beim Ausräumen der Wohnung seines Vaters ein Foto
gefunden, das beweist, dass sein größter Traum (ein Kino in einem
Pinienwald) Realität ist.

So machen sie sich auf, um Astis Kindheitstraum in der Toskana zu
suchen.

Begleitet von dem Filmteam müssen sie erleben, was es heißt, wenn
der größte Traum eines Menschen plötzlich Wahrheit wird.

Details

Reinhard Astleithner, Christian Penkler, Wolfgang Muhr
Reinhard Astleithner
elektrowärme
Reinhard Astleithner, Andreas Moosmann u.a.
Reinhard Astleithner

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Bester Österr. Film...
    Ich hab den Film nun schon 2 Mal gesehen und ich muss sagen, ich kenne keinen besseren Österreichischen Film.
    Unterhaltsam, lehrreich, lustig, nachdenklich.
    Und in seiner Art einzigartig.
    Weitersagen!
    Am 21. und 22. Juni läuft er wahrscheinlich zum letzten Mal auf großer Leinwand.
    P.S.: Schaut euch den Trailer auf youtube an!

  • genial
    Die Bildwerfer ist ein genialer film. hat mir sehr sehr gut gefallen.
    kann nur jedem empfehlen den film anzusehen!

  • Ich hatte schon das Vergnügen
    ... und habe mich einerseits köstlich unterhalten, andererseits tatsächlich viel über Filmmachen und -vorführen gelernt.
    Ich freu mich drauf, den Film noch einmal auf Breitwand zu sehen.

    Re:Ich hatte schon das Vergnüg
    Und ich erstmal-in der "entschärften" Fassung-alldieweil mein Wienerisch nicht so ganz sattelfest ist...vielleicht wird es ja..in der hochdeutschen Fassung der Megaerfolg..es wäre den beiden zu wünschen...

  • Laut Premierenpublikum...
    ... ist er echt gut. Hab ihn leider selbst noch nicht gesehen, aber bald ist ja offizieller Kinostart, dann wird sich das ändern.