Blow

USA, 2001

DramaBiografie

Die wahre Lebensgeschichte des Drogenhändlers George Jung, der in den 70er Jahren das Kokain des Medellin-Kartells in die USA einführte.

Min.124

Wer will, der kann die Geschichte des gescheiterten Träumers George Jung (Johnny Depp) in den Akten des FBI und des Justizministeriums nachlesen. Säuberlich festgehalten ist dort, wie dieser unscheinbare Bursche aus der amerikanischen Provinz nach Kalifornien kam und mit Marihuana aus Mexiko ein florierendes Geschäft aufzog. Wie er danach als erster Amerikaner überhaupt mit dem kolumbianischen Medellin-Kartell Geschäfte machte und Ende der Siebziger so ziemlich alles in den USA verpulverte, genauer gesagt, Kokain einschleuste.

Und wie er dafür immer wieder ins Gefängnis wanderte - bis 2014 sitzt der langjährige Drogenhändler Jung zur Zeit im Zuchthaus. Was den verbundenen Augen Justitias jedoch verborgen bleiben muss und nun von Regisseur Ted Demme in dessen epischem Drama BLOW weder beschönigend noch dämonisierend erzählt wird, das ist die Geschichte des Menschen George Jung. Ein junger Mann, der unter der Schwäche seines vergötterten Vaters (Ray Liotta) und den Launen seiner Mutter (Rachel Griffiths) leidet.

Ein sanftmütiger Aussteiger, dessen Unschuld für immer Schaden nimmt, als das Schicksal seine erste Liebe (Franka Potente) zerstört. Und ein wagemutiger Spieler, der zwangsläufig untergehen muss, als er sich mit dubiosen Dealern (Paul Reubens, Jordi Mollá) und einer absolut unzähmbaren Frau (Penelope Cruz) einlässt. Genug Stoff für mehrere Lebensgeschichten. Und wie immer die Gesellschaft George Jung beurteilen mag - seine Fehler und seine Reue, den Aufstieg und den Fall. Letzten Endes ist der Mann mehr als ein Drogenhändler. Sondern auch Sohn. Utopist. Erfinder seiner selbst. Romantiker. Und vor allem: ein Vater... Im perfekten Styling von den Sixties bis zu den Eighties verfilmt Ted Demme in BLOW Aufstieg und Fall des Kokaindealers George Jung.

Sein Drehbuch basiert auf Jungs Biographie How a Small Town Boy Made 100 Million Dollars with the Medellin Cocaine Cartel and Lost it All von Bruce Porter. Die Hauptrollen spielen Johnny Depp (FEAR AND LOATHING IN LAS VEGAS), Shooting Star Penelope Cruz (ALLES ÜBER MEINE MUTTER) sowie Franka Potente (LOLA RENNT), die in BLOW ihr Hollywood-Debüt gibt.

IMDb: 7.6

  • Schauspieler:Johnny Depp, Penelope Cruz, Franka Potente, Ray Liotta, Rachel Griffiths, Max Perlich

  • Regie:Ted Demme

  • Kamera:Ellen Kuras

  • Autor:David McKenna, Nick Cassavetes

  • Musik:Graeme Revell

  • Verleih:Constantin Film

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.