Blutiger Schwur

 AUS 1990

Prisoners of the Sun

Drama, Kriegsfilm / Antikriegsfilm 108 min.
6.70
film.at poster

Im Januar 1946, vier Monate nach der japanischen Kapitulation, macht sich das australische Rechtscorps daran, japanische Kriegsverbrecher im Südpazifik zu verfolgen. Die grausige Ausgangssituation des Prozesses: 600 Australier kamen in das Gefangenenlager von Ambon. Drei Jahre später waren gerade noch 120 Mann am Leben. Der Vertreter der Anklage, Militärstaatsanwalt Robert Cooper (Bryan Brown), sieht sich mit der schwierigen Aufgabe konfrontiert, über 100 japanische Soldaten der Verbrechen an australischen Kriegsgefangenen zu überführen. Die Japaner, ihrem "blutigen Schwur" verpflichtet, den sie ihrem Kaiser geleistet haben, sind von ihrer Unschuld überzeugt. Die hohen Offiziere der Japaner sind bereits - zum Teil aus politischem Kalkül - freigesprochen worden. So konzentriert sich der Prozess auf den Fall des jungen Leutnants Hideo Tanaka (Toshi Shioya), der an der Exekution von vier australischen Fliegern beteiligt war. Da seine Aussagen jedoch bereits freigesprochene Vorgesetzte, insbesondere den ehemaligen Lagerkommandanten Baron Takahashi (George Takei) belasten, gerät Cooper unversehens zwischen die Fronten...

Regisseur Stephen Wallace thematisiert in seinem Film ein lange tabuisiertes Kapitel des Zweiten Weltkriegs: die Kriegsverbrechen, die japanische Truppen an australischen Soldaten verübten. (Text: ZDF)

Details

Bryan Brown, George Takei, Terry O'Quinn, John Bach, Toshi Shioya, u.a.
Stephen Wallace
Denis Whitburn, Brian A. Williams

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken