Bombay Calling

 Schweden 2004
Drama 91 min.
film.at poster

"Bombay Calling" ist ein Film über Identität und Suche nach den eigenen Wurzeln.

Ebba lebt mit ihrer Adoptivmutter in Schweden. Eines Tages findet sie einen versteckten Brief von ihrer biologischen Mutter aus Indien. Aufgeregt und wütend beschließt Ebba, sich auf die Suche nach ihr zu machen. Gemeinsam mit ihrer Freundin Camilla startet sie verrückte Aktionen, um das Geld für die große Reise aufzutreiben. Ihrer schwedischen Mutter erzählt sie nichts von ihrem Plan.

Wie alle Teenager kämpft Ebba mit dem Erwachsenwerden und der Beziehung zu ihren Eltern. Ihre Situation ist aber zusätzlich verschärft, da sie ihre echte Mutter nicht kennt. Der Film zeichnet das Portrait einer jungen Frau, deren Welt vorübergehend aus den Fugen gerät. Lena Koppel behandelt das Thema Adoption sehr gefühlvoll und mit einer großen Portion Humor. Besonders mitreißend sind die Tanzszenen im Bollywoodstil.

empfohlen ab 12 Jahren

Details

Gayathri Mudigonda, Nadine Kirschon, Sissela Kyle u.a.
Lena Koppel

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken