Border

 I 2013
Drama 95 min.
6.10
film.at poster

Gedreht in der Nähe von Rom mit syrischen Laiendarsteller_innen berührt der Film ein im Grunde ungeheures Thema: Nach Zahlen der UN waren Ende September 2014 drei Millionen Syrer_innen im Ausland als Flüchtlinge registriert.

Flüchten - was heißt das eigentlich konkret? Einen ungewöhnlichen filmischen Ansatz zu "Syrien" und vor allem mit dem Problem der Flüchtlinge umzugehen, bietet der Spielfilm "Border" des italienischen Regisseurs Alessio Cremonini.
"Border" führt tief hinein in die individuellen Verstrickungen eines Bürgerkrieges: Wer hat warum gemordet, wer ist schuldig? Die Fluchtreise der Protagonist_innen führt durch ein Wasteland: Leichen, Soldaten, Folter. Am Horizont der Grenzzaun. Kein Hollywoodfilm.

Details

Wasim Abo Azan, Sara El Debuch, Dana Keilani u.a.
Alessio Cremonini
Stefano Di Leo
Alessio Cremonini, Susan Dabbous

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken