Bowling for Columbine

USA, CAN, 2002

Der engagierte Filmemacher Michael Moore nimmt mit Bowling for Columbine den Waffenbesitz in den USA ins Visier.

Min.120

Start06.12.2002

Die USA haben nicht nur eine lange Geschichte der Amokläufe; sie sind auch Rekordhalter bei der Zahl der Menschen, die jährlich durch Schusswaffen umgebracht werden. Während es z.B. in Kanada 65 Opfer pro Jahr gibt, sind es in den USA über 11.000 Tote. Michael Moore zieht mit seiner Kamera los, besucht Waffenfanatiker und rechte Anarchisten und legt mit beißendem Humor eine ungewöhnliche Argumentationskette hin. Ein Besuch in Kanada bringt die Entdeckung: Hier schließen die Menschen ihre Haustür nicht ab, hier werden Konflikte durch Kompromisse gelöst, nicht durch Pistolenduelle! Moores Film lebt von den originellen Funden, die er genüsslich auskostet, wie die Bank, die ein Gewehr als Werbegeschenk bei der Eröffnung eines Kontos ausgibt. Oder die Tatsache, dass jeder Schwarze mit einer Pistole mühelos Thema aller TV-Sender von Los Angeles werden kann, während die Umweltverschmutzung der Stadt keine Beachtung findet. Während medial überzogene Bedrohungsszenarien von Kindesmisshandlung, Geiselnahme oder Terror auch hier zu Lande immer mehr um sich greifen, hilft Bowling for Columbine, die Welt klarer zu sehen. (Günter H. Jekubzik) Machen Sie sich keine Sorgen, weil es bei Ihnen so viele McDonalds und amerikanische Filme gibt. Das ist ein Problem, aber es wird bei Ihnen keine amerikanischen Verhältnisse schaffen. Das passiert nur, wenn Sie genauso werden wie wir, in politischer und sozialer Hinsicht. Denn die amerikanische Moral lautet: Wenn du krank bist Pech gehabt! Wenn du arm bist selber schuld! Wenn Sie so werden wollen, dann werden auch Sie viele Schießereien dieser Art in Ihrem Land erleben. Immer mehr Menschen werden sich bewaffnen. (Michael Moore)

IMDb: 8

  • Schauspieler:Michael Moore, Charlton Heston, Dick Clark, Marilyn Manson, John Nichols, Matt Stone

  • Regie:Michael Moore

  • Kamera:Brian Danitz, Michael McDonough

  • Autor:Michael Moore

  • Musik:Jeff Gibbs

  • Verleih:Filmladen

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.