Ceddo

 Senegal 1977
Independent 120 min.
film.at poster

Oft als Sembènes größter Film gehandelt: Eine kraftvolle, im wesentlichen auf zwei Orte konzentrierte Vision des präkolonialen Afrika.

Im Senegal des 19. Jahrhunderts wird eine Prinzessin von einem Banditen, einem Vertreter des widerständischen Volkes (Ceddo), entführt. Während die Machthaber beraten, kommt es zwischen einem muslimischen Imam und einem katholischen Priester zum politischen Machtkampf, ein europäischer Händler lauert an den Seitenlinien des Konflikts. Nach einigen gescheiterten Befreiungsversuchen reißt der Imam die Macht an sich, da gelingt die Überwältigung des Banditen - und die heimkehrende Prinzessin stellt Sembènes Diktum unter Beweis, dass es an den Frauen liegt, das kulturelle Erbe und die afrikanische Unabhängigkeit zu sichern.

Details

Tabara N¿Diaye, Mamadou Diagne, Makhourédia Gueye, Moustapha Yade
Ousmane Sembène
Ousmane Sembène

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken