Central Bus Station

Tschechien, 2018

Dokumentarfilm

Der 1967 geplante und erst 1993 fertig gestellte zentrale Busbahnhof in Tel Aviv ist einer der größten seiner Art. Dieser überdimensionierte Bau sollte durch seine bewusst komplizierte Innenarchitektur, die Menschen dazu verleiten, sich darin zu verlieren und dabei einem Kaufrausch zu verfallen.

Min.75

Im Laufe der Zeit ist dieser Moloch aus Beton jedoch immer mehr zu einer temporären Zufluchtsstätte für Menschen geworden, die am sozialen Rand stehen - Flüchtlinge, Kriminelle, Prostituierte. Elšíks persönlicher Film führt uns in dieses Sammelbecken der israelischen Gesellschaft und gibt uns dabei auf ungewöhnliche Weise Einblick in die Geschichte dieses Landes.

  • Regie:Tomas Elsik

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.