Child Murders

Gyerekgyilkossagok

1992

Drama

Mit unaufhaltsamer Präzision wird eine Geschichte erzählt, an deren Ende ein 13jähriger Bub zum Mörder wird.

Min.78

Die Donau aus der Vogelperspektive. Langsam und unaufhaltsam wältzt sich der Strom dem Schwarzen Meer entgegen. Ebenso langsam und unerbittlich in seiner Logik erzählt Child Murders anhand einer wahren Begebenheit, mit unwahrscheinlicher Präzision und in melancholischem Schwarzweiß den unaufhaltsamen Verlauf einer Geschichte, an deren Ende ein e13jähriger Bub zum Mörder wird.

Filmladen Wien

IMDb: 6.7

  • Schauspieler:Péter Andorai, Mari Balogh, Eszter Csákányi, Ilona Kállay, Barnabás Tóth

  • Regie:Iildikó Szabó

  • Kamera:Tamás Sas

  • Autor:Ildikó Szabó

  • Musik:János Másik

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.