Chile, Obstinate Memory

Chile, la memoria obstinada

F, 1997

Independent

1973 bis 1979 drehte Guzmán sein dreiteiliges Werk La batalla de Chile, Bericht und Analyse des Demokratieprojekts der Unidad Popular, der Gegenstrategie der Großgrundbesitzer und des blutigen Putsches von General Pinochet gegen Salvador Allende im Jahr 1973. 23 Jahre später nimmt er die Kamera wieder zur Hand und geht erneut durch Santiago, auf der Suche nach den Erinnerungen seiner Einwohner.

  • Regie:Patricio Guzmán

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.