Coeur fidèle

 F 1923
Stummfilm, Tragikomödie 80 min.
7.80
film.at poster

Epsteins erstes Meisterwerk, ein Melodram, in dem sich die beiden auf den ersten Blick gegensätzlichen Hauptstränge seines Kinos mischen - die Bereitschaft zum raffinierten, oft spektakulären formalen Experiment und das Interesse für einfache, detailreiche Alltagsbeschreibungen. Die Geschichte wurde vor Ort, in Marseille gedreht und entfaltet sich im bestechenden Miteinander von realistischer und traumgleicher Atmosphäre: Zwei Männer, ein ehrlicher Dockarbeiter und ein schmeichlerischer Gauner, kämpfen um die Kellnerin einer Bar. Besonderes Aufsehen erregte die geschwindigkeitsberauschte Szene am Jahrmarkt, in der Epstein, wie bereits in seinem Kino-Manifest Bonjour Cinéma angekündigt, die Kamera aufs Karussell schnallte: "Der Rummelplatz würde schrittweise immer undeutlicher werden. Durch die Zentrifugalisierung würde das Drama visuell außerordentlich verstärkt - dank der ,photogenischen' Qualitäten des Schwindels und des Wirbels."

Details

Léon Mathot, Gina Manés, Edmond Van Daële, Claude Bénédict, Marie Epstein
Jean Epstein
Paul Guichard
Jean Epstein

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken