Crossing Europe 2013: Local Artists Programm 2 / Shorts

 
Kurzfilm 
film.at poster

5 SEKUNDEN
Sarah Hiebl
Austria 2012
6:20 Minuten
5 SEKUNDEN ist ein Dokumentarfilm über Lisa, die seit ihrer Geburt blind ist. Als Lisa klein war, konnte sie noch hell und dunkel unterscheiden - heute, im Alter von 19 Jahren, hat sie nur mehr einen geringen Sehrest. Gefühlvoll beantwortet sie in 5 SEKUNDEN Fragen, wie "Was ist für dich Schönheit?" oder "Wie stellst du dir Menschen vor?"

CARMEN
Ines Schiller
Austria 2011
1:30 Minuten
Ein Königspaar, umgeben von desolaten, morbiden Gemäuern. Die Frage nach dem Traum und der Realität. Inmitten eine Belegschaft von Angestellten, die den Schein des Prunkvollen unterstützen, doch bald verschwindet diese Realität. Die Frage, was Imagination ist und was Wirklichkeit. Das Absurde rückt in den Mittelpunkt.

ERWACHEN
Manuel Peric
Austria 2012
5:32 Minuten
Ein junger Mann erwacht verletzt und scheinbar ohne Erinnerungen in einem einsamen Wald. Völlig verwirrt und planlos begibt er sich auf den Weg durch diesen. Erinnerungsfetzen kommen ihm nach und nach durch Flashbacks wieder in den Sinn. Sie beginnen sich langsam aufzulösen, bis die Geschichte eine schräge Wendung nimmt ...

IM NEBEL
Klaus Mayr
Austria 2012
25:26 Minuten
Dieser essayistische Film thematisiert Verlust, Schmerz, Selbstmitleid und die Verarbeitung von gescheiterten Beziehungen auf eine experimentelle Art und Weise. Mehr darf über den Inhalt nicht verraten werden.

KEIN URLAUB - NO HOLIDAYS
Klaus Taschler
Austria 2012
1:00 Minuten
Paradoxe Intervention: Urlaubs-Postkarten verbieten jeglichen Gedanken an die abgebildeten Orte.

MANIFESTO. DE VISUS.
Cristóbal Hornito
Austria 2012
9:43 Minuten
Ein Essay über das Kino-sehen.

PARASIT
Nikki Schuster
Germany / Austria 2013
7:34 Minuten
Mutanten aus natürlichen und synthetischen Materialien besetzen die Naturräume und krallen sich in Steinritzen, Kakteen und Baumaushöhlungen fest. Für Momente lösen sie sich aus ihrem Konstrukt, transformieren sich, umwuchern den Betrachter und führen ihn in ihre Innenräume. Zeit und Raum scheinen sich aufzulösen, bis man von ihren Umschlingungen wieder freigegeben wird.

PLAN B - DIE SCHWESTER DER WUNSCHVORSTELLUNG
Agnes Miesenberger
Austria 2012
10:58 Minuten
Im Film PLAN B werden Frauen zu Ihrem Mutter- / Frausein befragt. Sie sprechen über den Entschluss zum Kind, die gesellschaftlich definierte Mutterrolle, Öffentlichkeit und Privatheit, Arbeit, Schuldgefühle u.v.m., und ziehen Bilanz über die Anfangszeit ihrer Mutterschaft in ihrer ganzen Ambivalenz. Dargestellt als ihr tierisches Äquivalent, irren sie auf der Tapete der Häuslichkeit umher.

PROXIMITY
Kristin Müller
Austria 2013
3 Minuten
Der Kurzfilm zeigt einen Entwicklungsprozess, bei dem sich verschiedene Organismen bekämpfen. Die organische Welt wird von technischen Strukturen überrannt. Am Ende dreht es sich um und ...

SKIN STORY
Michael Rittmannsberger
Austria 2013
3:38 Minuten
Jedes Gesicht erzählt tausend Geschichten. SKIN STORY ist eine davon.

TREMOLO NON TROPPO
Remo Rauscher, Lucyna Kolendo
Austria / Poland 2012
1:55 Minuten
Ein Film über das Besiegen der Versagensangst vor einem feindlich gesinnten Publikum. Der Begriff "Tremolo" bezeichnet einen zitternden Klangeffekt auf einem Saitenstreichinstrument. Um diesem Konzept Folge zu leisten, besteht der Ton aus einer abstrakten Mischung von originalen Cello-Aufnahmen und Messergeräuschen.

VERSCHLEIF
Laurin Döpfner
Austria 2012
2:35 Minuten
Mit einer Tischler-Kantenschleifmaschine wird vom Werkstück (Holz, Walnuss, Trafo, Schädel oder analoger Kamera) immer ein halber Millimeter abgeschliffen und fotografiert. Aus ca 650 Aufnahmen entsteht ein Kurzfilm, der die innere Struktur von Natur und Technik gegenüberstellt.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken