Das Gestüt

A Ménesgazda

H, 1978

Drama

Eine Pferdefarm nahe der österreichischen Grenze am Beginn der 1950er-Jahre. Der ungebildete Landarbeiter Jani Busó wird vom örtlichen Parteigremium zum Leiter der Farm bestellt.

Min.102

Eine Pferdefarm nahe der österreichischen Grenze am Beginn der 1950er-Jahre. Der ungebildete Landarbeiter Jani Busó wird vom örtlichen Parteigremium zum Leiter der Farm bestellt, die bisher noch von Offizieren des ehemaligen Horthy-Regimes geführt wird. Die professionell ausgebildeten Züchter sabotieren jedoch den neuen Vorgesetzten. Busó scheitert bei dem Versuch, die Offiziere im Interesse der Farm zur Kooperation zu bewegen. Er fühlt sich überfordert, da er zwischen alle Fronten gerät. Sein Rücktrittsgesuch wird aber abgelehnt, was für ihn fatale Folgen hat ...

"Der in den 50er-Jahren spielende Film ist eine um Differenzierung bemühte Auseinandersetzung mit der Zeit des Stalinismus in Ungarn, der die zeitgeschichtliche Situation für die ungarische Generation, die sie nicht mehr aus eigenem Erleben kennt, darzustellen versucht. In Milieu- und Charakterzeichnung sehr dicht, mit faszinierenden Tieraufnahmen." (Lexikon des Internationalen Films)

(Text: Filmarchiv Austria)

IMDb: 7

  • Schauspieler:József Madaras, Ferenc Fábián, Ferenc Bács, Sándor Horváth, András Ambrus, Levente Bíró, Károly Sinka, András Csíky

  • Regie:András Kovács, nach dem gleichnamigen Roman von István Gáll

  • Autor:András Kovács

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.