Das iranische Wien: Im Schweigen verweilen

 
34 min.
film.at poster

Der Abend ist drei prominenten iranischen Frauen gewidmet, die in Wien leben und auf verschiedenen Gebieten der Kunst und Kultur tätig sind.

Mojgan Rudbarani erzählt in ihrem Dokumentarfilm IM SCHWEIGEN VERWEILEN von ihrer Lehrmeisterin Mahin Oskui, der Grande Dame des iranischen Theaters. Der Film entstand in Teheran in der letzten Lebensphase der Schauspielerin.

Nahid Goldschmied-Bagheri liest, gemeinsam mit Sieglinde Bolbecher (Theodor Kramer Gesellschaft) aus der deutschen Übersetzung ihres neuen Romans Chawar vor.

Soroush Izadi interpretiert mit ihrer bezaubernden Stimme traditionelle iranische Gesänge neu.

Details

Mojgan Rudbarani

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken