Daschka

 AT 2010
Drama, Kurzfilm 16 min.
film.at poster

Ein Autounfall ohne Lenker/in. Ein Hund, der plötzlich verschwindet. Was ist hier real? Inspiriert von Sigmund Freuds Traumdeutung zielt das Bestreben der Protagonist/innen auf die Verarbeitung einer undefinierten Schuld. DASCHKA lässt Figuren und Publikum gleichsam im Ungewissen: Kein Detail, keine Handlungslogik kann als gegeben angenommen werden. Während die filmische Erzählweise scheinbar linear verläuft, bleiben die traumhaften Vorgänge unvorhersehbar.

Details

Maria Fliri, Andreas Puehringer, Gottfried Neuner
Ludwig Löckinger
Oliver Schneider
Florian Brüggler

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken