Daughter of the Nile

 Taiwan 1987

Niluohe nüer

Drama 93 min.
6.90
film.at poster

Unter allen Filmen Hou Hsiao-hsiens der traurigste, hoffnungsloseste.

Mit der gleichen rigiden Struktur seiner letzten Werke stellt Hou ein Mosaik des Untergangs zusammen, bestehend aus fern und fremd aneinandergereihten Szenen-Bruchstücken, die abrupt beginnen, abrupt enden, vergrößert wie hinter Glas und zugleich in andere Welten abgerückt. Der Zerfall des wichtigsten chinesischen Guts, einer Familie; das Auseinandergehen von Freundschaften; zweimal ein gewaltsamer Tod, der jedoch wie fast alles andere in diesem enigmatischen Film indirekt geschieht. Erstmals eine Arbeit Hous, die ausschließlich in Taipeh angesiedelt ist und in deren Zentrum eine junge Frau steht. Die Metropole als Lebensform, glänzend, modern, kalt, zerstörerisch. Ein Insert am Ende des Films setzt Taipeh und seine Lebensbahnen mit der toten, menschenleeren Kapitale Babylon gleich - mit einer Wüste.

Details

Yang Lin, Jack Kao, Yang Fan u.a.
Hou Hsiao-hsien
Chen Chih-yuan, Chang Hung-i
Chen Huai-en
Chu Tien-wen

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken