Der alte und der junge König

D, 1935

FilmKostümfilmBiografie

Die großen Worte des Großen Königs werden von Emil Jannings so deklamiert, als kämen sie aus des Führers vollmundigem Repertoire.

Min.117

Friedrich Wilhelm I. beobachtet argwöhnisch seinen Sohn. Der begeistert sich mehr für Musik und französische Literatur als für preußischen Militärgeist. Als der Vater genug hat, verbietet er ihm Lektüre und Flötenspiel. Sein Fluchtversuch mit Hilfe des Freundes Katte misslingt, er wird zur Festungshaft verurteilt. Sein Vater hebt das Urteil auf und verhängt stattdessen die Todesstrafe für den Busenfreund seines Sohnes: »Besser, daß ein Leutnant Katte stirbt, als daß das Recht kommt aus der Welt.«

IMDb: 6.5

Kaufen & Leihen

Leider konnten wir keine Streaming-Angebote für Der alte und der junge König finden.

  • Schauspieler:Emil Jannings, Werner Hinz, Leopoldine Konstantin, Claus Clausen, Friedrich Kayssler, Carola Höhn

  • Regie:Hans Steinhoff

  • Kamera:Karl Puth

  • Autor:Thea von Harbou, Rolf Lauckner, M. R. Möbius

  • Musik:Wolfgang Zeller

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.