Der Dieb

 Rußland/ Frankreich 1997

BOP (Le vouleur et l'enfant)

Independent 110 min.
film.at poster

Er suchte seinen Vater. Sie sucht einen Geliebten. Und sie fanden einen Dieb.
Pavel Chukhrais eindringliches Portrait einer außergewöhnlichen Jugend in Rußland.

Kurz nach Ende des zweiten Weltkriegs lebt Sanya mit seiner Mutter Katya unter ärmlichen Bedingungen in Rußland. Sein Vater ist vor kurzem gestorben. Als Katya sich in einen gutaussehenden Offizier verliebt, ist Sanya zwischen Haß und Liebe hin- und hergerissen. Der rauhe Kerl ist in Wirklichkeit ein trickreicher Dieb, der Sanya hart anpackt, aber gleichzeitig sein Idol wird. Für den Jungen mischen sich Angst und Respekt zu widersprüchlichen Gefühlen.

Realistisch-herb inszeniert der Russe Pavel Tschuchrai eine Vater-Sohn-Beziehung aus Sicht des kleinen Sanya. Für dieses meisterliche Nachkriegsdrama wurde Tschuchrai für den Oscar 1998 nominiert.

Details

Vladimir Mashkov - TolyanYekaterina Rednikova - KatyaMisha Philipchuk - Sanya
Pavel Chukhraj
Vladimir Dashkevich
Pavel Chukhraj

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Der Dieb
    Danke das die Seiten gibt jetzt was i endlich wos den Füm spün, ABA WIESO SPÜNS DEN BLEDEN FÜM NET IN OBERÖSTERREICH IN IRGENDAM VON DIE SCHEISS KINOS; WEIL WER FORT SCHO I SO A KAFF WIE WIEN UND SCHAUT SIE DEN BLEDEN FÜM A: