Der Drache Daniel

 DDR 1989
Fantasy 76 min.
film.at poster

Der achtjährige Daniel lebt allein mit seinem Vater, der als Arzt tätig ist. Die fehlende Mutter wird Daniel durch seine Lehrerin, Fräulein Sommerfeld, ersetzt. Der Ausflug, den die Klasse eines Tages mit der Lehrerin zur Drachenhöhle unternimmt, wird Daniel unvergessen bleiben. Denn so schön der Tag auch war, sein Ende ist traurig: Fräulein Sommerfeld gesteht ihren Schülern, dass sie bald heiraten und deshalb aus dem Ort fortziehen wird.

Daniel ist niedergeschlagen und wütend! Und so kommt er auf den Einfall, dem bastelfreudigen Meister Mandelkow eine Pfeife zu stibitzen. Was er nicht ahnte: Die Pfeife erfüllt beim Trillern Wünsche ... Daniel hat einen fabelhaften Einfall: Er verwandelt sich in einen Drachen und entführt seine Lehrerin in die Höhle. Dort aber passiert ein Malheur: Beim Feuerspeien verbrennt die Pfeife. Was nun?

Der Drache fliegt mit Fräulein Sommerfeld, die längst weiß, dass sich Daniel hinter dem "Untier" verbirgt, zu Meister Mandelkow - in der Hoffnung, dass der helfen kann. Doch es kommt noch zu vielen Verwicklungen - der Einmischung von Fräulein Sommerfelds Bräutigam, Proben, die der Drache Daniel bestehen muss, der Erfüllung von Wünschen, ehe Daniel seine ursprüngliche Gestalt zurückgewinnt. Er gewinnt auch neue Freunde. Doch seine Lehrerin verliert er ...

Details

Jens Sander, Gunnar Helm,Jörg Schüttauf, Gert-Hartmut Schreier,Kathrin Waliguar
Hans Kratzert
Katrin Lange

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken